Amerika- April April

Am frühen ersten Morgen des Monats April hieß es wieder Koffer packen und Abflug zur traditionellen DX-pedition unseres OV. Es wurden weder Kosten noch Mühen gescheut und ein Flug nach Übersee gebucht.
Na gut. Übers Meer ging es nicht, aber sehr wohl über “meerere” Wasser. Nachdem Zschopau, Mulde und Striegis überquert worden sind, wurde in Amerika geankert. “Unsere” Amerika gehört zur Gemeinde Niederstriegis und liegt nahe der Stadt Roßwein im Landkreis Mittelsachsen( ex Döblen). Der örtliche Schützenverein bot uns freundlicher Weise ein warmes und trockenes Dach über unseren Köpfen. Vielen Dank dafür nochmals an dieser Stelle. Nach schnellem Aufbau waren wir noch am Morgen auf 80m QRV und rasch waren die ersten QSO im Logbuch notiert. Später wurde auch auf 40m gewechselt und einige schöne Verbindungen kamen ins Log. Auch “DX” war dabei. So konnte Neuseeland (Neu-Seeland) und Brügge vermeldet werden. Leider war die Lage für UKW und Relaisverbindungen zu schlecht für das mitgebrachte Equipment, so konnten da leider keine Funkfreunde in den Genuß eines QSO mit Amerika kommen.
Reisen in fremde Länder macht auch hungrig und durstig. Wer greift schon gern mit knurrendem Magen zum Mikrofon bzw Morsetaste.Die OM´s Thomas DL1JBE, Siggi DL1JCW, Hans DO1CJ, Manfred DL2LUN, Peter DL3JIN und Horst DL1HMM wurde reichlich bewirtet und liesen sich Bockwurst mit Kartoffelsalat munden. Auch der Kaffee und selbstgebackener Kuchen am Nachmittag waren sehr lecker, so die Berichte.
in dem Sinne “where do we go next” sagen wir AWDH und best 73 bis nächstes Jahr…irgendwo auf der Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.